Skip to main content

Wie entstand die BMW Sportgemeinschaft e.V. am Standort München?

Vor über 60 Jahren wurde die BMW Sportgemeinschaft e.V. in München gegründet. Bis 2010 war der Verein Teil des BMW Sportreferats.

Neben Abteilungen aus dem Ball- und Breitensport wie Fußball, Tischtennis, Squash, Basketball- und Volleyball bietet die BMW SG auch Freizeitsport wie Tanzen, Golfen, Segeln, Bowling sowie Rad- und Bogensport an - seit 2011 zudem auch ein beeindruckendes Aerobic- und Gymnastikprogramm in benachbarten Turnhallen in Milbertshofen. Bis 2013 wurde der Betriebssportverein u.a. durch eine Spende der BMW AG unterstützt.

Der gemeinnützige Verein öffnet sich seit 2014 auch für firmenfremde Mitglieder, daher sind auch externe BMW-Mitarbeiter sowie deren Lebenspartner in der BMW Sportgemeinschaft e.V. herzlich willkommen. Die BMW Sportgemeinschaft wird seit 2014 finanziell durch den Sport- und Kultur-Förderverein der BMW Group e.V. (www.skfv-bmwgroup.de) unterstützt. Mit über 1.200 Mitgliedern ist die BMW Sportgemeinschaft e.V. die größte Betriebssportvereinigung in der BMW Group Deutschland.